Vor-Ort-Energieberatung -gefördert vom Bundesamt für Wirtschaft (Bafa)



Mit der Vor-Ort-Energieberatung erhalten Sie ein individuelles Konzept für Ihr Haus, die Vorschläge zur Energieeinsparung sind

unabhängig, fundiert und zukunftsweisend.

Sie können, nach einer Energieberatung, beruhigt Schritt für Schritt Sanierungen angehen, und in einem Gesamtkonzept die bestmöglichste Energieeinsparung erzielen.

Sie sind jedoch nach einer Vor-Ort-Energieberatung nicht verpflichtet Sanierungen durchzuführen!

Wir schließen mit Ihnen einen staatlich vorgegebenen Vertrag, in dem die drei Schritte der Beratung festgeschrieben sind.

Dieser Vertrag verpflichtet uns:

1. Schritt

Den Ist-Zustand des Gebäudes bzw. der Wohnung an Ort und Stelle zu erfassen, insbesondere die bautechnischen und heizungstechnischen Gegebenheiten. Von Ihnen benötigen wir, falls vorhanden, dazu die Baubeschreibungen, Baupläne, Kaminkehrerprotokoll und ca. 2 Stunden Zeit, damit ihre persönlichen Wünsche und Ziele, in einzelnen Berechnungs-Varianten, eingearbeitet werden können.

2. Schritt

Wir erstellen einen umfassenden schriftlichen Beratungsbericht, incl. alle hierfür notwendigen Berechnungen, Kostenschätzungen  und Wirtschaftlichkeitsberechnung zu den einzelnen Berechnungs-Varianten, damit der Sanierungsaufwand in konkreten Zahlen dargestellt werden kann. Zusätzlich erhalten sie zu jeder berechneten Variante die derzeitig gültigen Fördermittel (KFW, Bafa).

3. Schritt

Der schriftliche Beratungsbericht und die Maßnahmen zur Energie- und Heizkostenersparnis werden mit Ihnen persönlich durchgesprochen, zudem werden alle möglichen staatl. Förderungen aufgezeigt. Abhängig von Ihren Fragen müssen Sie sich auch für diesen Schritt ca. 1,5 Stunden Zeit nehmen.

Den Förderantrag wickeln wir direkt mit dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) ab.

Derzeit werden für einen Ein- und Zweifamilienhaus 800,- € an Zuschuss gewährt.

Bezuschusst werden die Kosten für Baubegleitung in Höhe von  50 % der Kosten, max. 4000 Euro, wenn energetischen Sanierungen an Wohnhäusern durchgeführt werden. 

  • Zudem haben Sie die Möglichkeit einen zinsgünstigen KfW-Kredit (ab 0,75%) mit 7,5 - 27,5% Teilschuldenerlass bei Ihrer Hausbank zu beantragen
  • oder eine Barauszahlung ihrer Investitionen bei der KfW (12,5 bis 30 %) zu beantragen.

Wir informieren sie unverbindlich und beantragen die Fördergelder!


Casa-aktiv
Inh. Andreas Binder

Tel.: 09521 / 619735
Mail: info@casa-aktiv.de